Protokoll Wasserkraftstammtisch in Baiersbronn

Am Samstag, den 14.09.2013 fand der Herbst-Wasserkraftstammtisch in Baiersbronn statt.

Ab 15 Uhr fand der öffentliche Teil mit dem Besichtigungsprogramm der Fischgründe von Manfred Lüttke statt. Unter seiner fachkundigen Führung wurden vor allem seine vorbildlich angelegten Brutbäche an der Rechts- und Rotmurg begutachtet.
Das Fischereirecht ist seit Jahrhunderten im Grundbuch eingetragen, der frühere Eigentümer war die Papier-, Holz- und Glasdynastie „Böhringer“. Bis zur Säkularisation, die in Württemberg bereits um das Jahr 1500 (Herzog Ulrich) eingeführt wurde, standen die dortigen Fischereirechte im Besitz des Klosters „Kniebis“ (Gesamtlänge der Fischrechte ca. 30 bis 35 km).

Ab 19:00 Uhr fand im Gasthaus Blume in Obertal der Wasserkraftstammtisch mit rund 40 interessierten Mitgliedern statt. Am Abend gab es diverse Vorträge von den Fischereifachkundigen Dr. Maier, Johannes Prinz und Manfred Lüttke.

Zurück